28. August W5 „Hoch hinaus - Butterpfad einmal anders“

Das geht ja schon gut los ... direkt am Parkplatz und Start der Wanderung in Kurtscheid!

 

Sobald man die 123 Stufen gemeistert hat, bietet sich von der ca. 14 m hohen Aussichtsplattform auf dem alten Wasserturm in Kurtscheid eine fantastische Aussicht!

 

Bei klarer Sicht sieht man am Horizont Teile des Siebengebirges, den Kühkopf und den Hunsrück, den Köppel bei Montabaur, den Taunus und selbst die Hohe Acht in der Eifel ist an Tagen mit guter Sicht zu erkennen.

Aussichtspunkt Wasserturm Kurtscheid

Die Wanderung führt über Wiesen- und Feldwege an dem Naturdenkmal  "Alteburg", einer Wallanlage des späten Mittelalters, vorbei in den Wald, zu einer weiteren archäologischen Besonderheit.

 

Deutlich im Gelände erkennbar, befindet sich hier im Wald ein keltisches Grabhügelfeld aus der Älteren Eisenzeit (6.-3. Jh. v. Chr.). An der Rekonstruktion eines Grabhügels führt die Wanderung an alten Kohle-Meilerplätzen vorbei zum beindruckenden Mammutbaum-Wald.

 

Der Weg verläuft weiter auf dem Butterpfad zur "Schönen Aussicht".

 

In der Ferne sieht man das heutige Industriedenkmal und ehemalige Fördergerüst der Eisenerzgrube "Grube Georg" in Willroth.

 

Wir wandern hinab in das Fockenbachtal und weiter auf den Spuren des Bergbaus in dieser Region. Die Wanderung führt entlang der ehemaligen Kupfererz- und Eisenstein-Gruben Louisenglück und Alexanderstollen. Vergitterte Grubeneingänge dienen heute dem Naturschutz als Fledermaus Refugium.

 

Am Fockenbach entlang geht es weiter zur Hümmericher Mühle und zur Fockenbachsmühle. Das Fockenbachtal verlassend geht es nun stetig bergauf und an den Aussichtspunkten Ilsenstein und Wilhelmsruh vorbei, zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.

 

Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Webseite:

 

 

10:00 Uhr

Parkplatz Aussichtsturm

Hochstraße, 56581 Kurtscheid

Koordinaten: 32 U 390766 5599135

ca. 17 km

ca. 300 hm ↑  310 hm↓

mittelschwer

W5 „Hoch hinaus - Butterpfad einmal anders“

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen erfolgt KEINE Einkehr.

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) unter:

Mobil: 0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de


Auf dem Butterpfad

Impressionen W5 „Hoch hinaus - Butterpfad einmal anders“

Blick von Kurtscheid zum Siebengebirge

Neugierig geworden?

 

Lust an einer oder vielleicht sogar an allen Wanderungen teilzunehmen? 

 

Wanderführer Rainer Lemmer und seine Wanderführer-Kollegen/-innen freuen sich auf euch.

 

Bei Fragen meldet euch bitte beim Wanderführer Rainer Lemmer:

Mobil: 0178 4 62 86 94

oder

E-Mail: wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 

Zur Teilnahme an den Wanderungen ist eine Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) erforderlich!  

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694