Herbstlabyrinth - Den Westerwald von unten betrachtet

Schauhöhle Herbstlabyrinth
Schauhöhle Herbstlabyrinth

125 Stufen auf einer Strecke von 45 m führen

21 m in die Tiefe.

 

Bei einer gleich bleibenden Temperatur von 9°C und einer Luftfeuchtigkeit von fast 100% ist warme Kleidung erforderlich.

 

Der Besuch der Schauhöhle Herbstlabyrinth bei Breitscheid ist schon was besonderes.

 

Das "Herbstlabyrinth-Adventhöhle-System" ist mit bisher entdeckten 11,8 km Höhlen und Gängen das größte Höhlensystem Hessens.

 

Ein Teilbereich der Höhle ist als Schauhöhle für die Öffentlichkeit zugänglich. In Gruppen von ca. 15 Personen taucht man in die Geschichte der Höhle ein und kann bei einer eine Stunde dauernde Führung die ganze Schönheit der Schauhöhle genießen.

 

Allerdings ist der Besuch für "konditionsschwache" Wanderer oder für Menschen mit schweren Herz-Kreislaufbeschwerden, Platzangst, Kniegelenkserkrankungen oder anderen Gehbehinderungen nicht zu empfehlen.

 

Ach so, die bei Wanderern beliebten Rucksäcke oder Wanderstöcke dürfen nicht mit in die Höhle genommen werden, können aber am Eingang zur Verwahrung abgegeben werden.

 

Übrigens, Fotografieren ist in der Höhle erlaubt, allerdings ohne Blitzlicht. Es braucht schon eine "ruhige" Hand, ein lichtstarkes Objektiv und eine gute Kamera, damit die Bilder nicht verwackeln oder unscharf werden.


Die Öffnungszeiten und weitere Informationen gibt es auf der "offiziellen Höhlen-Webseite"

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Typisch Westerwald Shop

cooming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694

Wanderfuehrer@typisch-westerwald.de