W18 Eine heilige Zeitreise mit Energie – Unterwegs Im Banne Montabaur

Auf dieser längeren Rundwanderung erfahren wir Neues über die interessante Orte Dernbach, der Gemeinde Wirges sowie Eschelbach „Im Banne Montabaur“ und wandern auf den Spuren des Energiepfades Staudt. Selbst in dieser bevölkerten Gegend lässt es sich im Einklang mit der Natur und den Verkehrsadern wandern.


Schon zu Beginn erfahren wir mehr über die Wirkungsstätte der Heiligen Katharina Kasper und des Klosters der „Armen Dienstmägde Jesu Christi“ bevor wir uns in Richtung der „Wirjeser Glosbläser“ am Fuße des Dornberges mit Ziel des überregionalen Verkehrsknotenpunktes „Dernbacher Dreieck“ machen.


Die „Schönen Aussicht“ und die kurtrierische Wildbanngrenze zurücklassend erreichen wir den Heilborn mit seiner kleinen beeindruckenden Kapelle. Unter der imposanten und denkmalgeschützten Sommerlinde lässt es sich gut rasten, denn der Weg ist noch lange.

 

Entlang des Hoffmannsgraben und Eschelbach-City durchquerend tauchen wir nun in eine mystische schöne Waldgegend ein um auf den Energiepfad Staudt zu gelangen.


Ehemalige Tongruben, eine Kapelle, die sich um seine Einwohner kümmernde Ortschaft Staudt sind weitere Etappen um wieder auf einen kleinen Single-Trail des gleichen Waldes zu gelangen und den Rückweg anzutreten.

Die herrschaftliche Ritzmühle, ein „Lost-Place“-Bergbau-Gebäude sind weitere Stationen unserer Wandertour bis wir an der ehemaligen Burg Dernbach und dem Laurentiusplatz gelangen. Dernbach hatte eine Burg deren Reste erhalten sind?!


Wir müssen leider wieder zum Startpunkt zurück, es nutzt nichts. Aber sehenswert ist der Friedhof der Genossenschaft der Armen Dienstmägde Jesu Christi trotzdem noch, bevor unsere Heimreise

 

Touren Highlights:

  • Energiepfad Staudt
  • Katharina Kasper Denkmal
  • Heilborn
  • Hoffmannsgraben
  • Ritzmühle
  • Spuren von Burg Dernbach
  • Friedhof der Armen Dienstmägde

Datum:

Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

 

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

Sonntag, 01.09.2024

10:00 Uhr

Parkplatz Schulstrasse (Festplatz Silberstollen), 56428 Dernbach

 

ca. 22 km

ca. 310hm ↑  310 hm↓

*schwer* Wander Tempo ca 4,5 km/Stunde

 

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W18

in Planung

HINWEIS:

Bei dieser geführten Wanderung geht es nicht darum Geschwindigkeitsrekorde zu brechen ABER Wanderer müssen bei dieser geführten Wanderung in der Lage sein mit einer Wandergeschwindigkeit von ca. 4,5 km pro Stunde zu wandern.

 

Nicht sicher ob ihr diesen Schnitt durchhalten könnt?

Bitte für eine andere unserer Wanderungen anmelden.

 

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung für Wanderung und Einkehr mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei André Hauptmann unter:

 

E-Mail:  andrehauptmann@web.de

 


Impressionen

Hinweis:

 

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. 

 

Wenn bei den einzelnen Wanderungen nicht anders angegeben ist der Veranstalter der Wanderungen der Hauptverein des Westerwald-Verein e.V., mit Sitz in Montabaur.

  • "Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen 
  • Alle Wanderungen sind Rundwanderungen
  • Bei allen Wanderungen wird Rucksackverpflegung empfohlen, unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen
  • Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt
  • Es besteht Anmeldepflicht mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail)
  • Ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich. 

Der Westerwald-Verein und seine Wanderführer übernehmen keine Haftung bei etwaigen Unfällen, Personen- oder Sachschäden, Verlusten oder Verspätungen. Ggf. erforderliche Streckenänderungen behält sich der Wanderführer vor. Diese - wenn nötig - werden bei Wanderbeginn bekannt gegeben. 

 

Während der Wanderung können durch die Wanderführer Fotos gemacht werden, die später ggf. in Presseberichten oder auf Webseiten veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung und Teilnahme an der Wanderung erklärt sich der/die Wandernde damit einverstanden. Wenn dies nicht gewünscht ist, bitte den Wanderführer rechtzeitig informieren.

 

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694