W4 Auf in die Botanik zur Romantik, mit einem echten Prototypen

Bei der Rundwanderung mit einer ganz ordentlichen Anzahl Höhenmetern bewegen wir uns rund um und durch das romantische „Fockenbachtal“ in seinem unteren Abschnitt.

 

Im mehr als 60 Jahre bestehenden „Naturpark Rhein-Westerwald“ gelegen, bildet es eine von fünf Kernzonen in einem der ältesten Naturparks in Deutschland. Wir erleben – schönes Wetter vorausgesetzt – herrliche Ausblicke in „Eifel“, „Siebengebirge“, das „Neuwieder Becken“ und in unseren feinen Westerwald mit all seinen Facetten.

 

Nach einer zunächst langsam abfallenden Wegstrecke mit Blick auf einige unserer Ziele erreichen wir den tiefsten Punkt der Route.

Von hier aus erstürmen wir die auf rund 250 m Höhe gelegene „Neuerburg“, eine Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert, die einen fünfeckigen Wohnturm besitzt und seinerzeit einen Prototypen der Burgenbaukunst darstellte.

Die gegen Ende des zweiten Weltkriegs durch amerikanische Truppen schwer beschossene Ruine befindet sich seit 1946 im Wiederaufbau, der mittlerweile in zweiter Generation als Lebensaufgabe ausgeübt wird.

 

Mit Erreichen der Ortschaft „Kurtscheid“ auf rund 385 m Höhe, als höchstgelegene Gemeinde betreten wir das Dach des „Landkreises Neuwied“. Wer noch höher hinaus möchte kann sich hier von der Aussichtsplattform des alten Wasserturms einen fantastischen Überblick über die Region verschaffen.

 

Nach so viel aufstrebendem geht es mit der Tour nun jedoch bergab. Bergab gen „Fockenbachtal“, in dem einst gleich vier Mühlen die Kraft des „Fockenbachs“ nutzten, sich einmal zahlreiche Bergwerke und bis vor rund 200 Jahren auch eine Glashütte befanden.

 

Nach einem Start auf der Höhe, zwischenzeitlich wieder im tiefen Tale angekommen, weiß der erfahrene Wanderer was nun folgen wird.

Datum:

Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

Sonntag, 21.04.2024

10:00 Uhr

Parkplatz am Friedhof „Hochscheid“ gegenüber der Poststraße 13, 53547 Breitscheid
ca. 17 km

ca. 440 hm ↑  440 hm↓

*schwer*

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W4

geplant Gasthof Paganetti’s ZUR ERHOLUNG

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung für Wanderung und Einkehr mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Stephan Kohl unter:

 

Mobil:    0160 469 261 8‬‬ oder per

E-Mail:  stephan.kohl.ne@t-online.de

 

 

 


Impressionen

Hinweis:

 

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. 

 

Wenn bei den einzelnen Wanderungen nicht anders angegeben ist der Veranstalter der Wanderungen der Hauptverein des Westerwald-Verein e.V., mit Sitz in Montabaur.

  • "Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen 
  • Alle Wanderungen sind Rundwanderungen
  • Bei allen Wanderungen wird Rucksackverpflegung empfohlen, unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen
  • Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt
  • Es besteht Anmeldepflicht mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail)
  • Ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich. 

Der Westerwald-Verein und seine Wanderführer übernehmen keine Haftung bei etwaigen Unfällen, Personen- oder Sachschäden, Verlusten oder Verspätungen. Ggf. erforderliche Streckenänderungen behält sich der Wanderführer vor. Diese - wenn nötig - werden bei Wanderbeginn bekannt gegeben. 

 

Während der Wanderung können durch die Wanderführer Fotos gemacht werden, die später ggf. in Presseberichten oder auf Webseiten veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung und Teilnahme an der Wanderung erklärt sich der/die Wandernde damit einverstanden. Wenn dies nicht gewünscht ist, bitte den Wanderführer rechtzeitig informieren.

 

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694