W3 Ein Hauch von Lost Places & Natur - Von den Stegssteinen zum Trödelkopf, oder umgekehrt

Unsere Rundwanderung führt uns vom beschaulichen Ort Emmerzhausen zur heutigen DBU-Naturerbefläche Stegskopf und den gegenüberliegenden markanten Trödelsteinen.

 

Doch dies sind nicht die einzigen Sehenswürdigkeiten und Hinweise unserer Tour.

 

Hinauf, Hinab, Hinauf geht zeitweilig die Reise und zum Schluß auf einem leicht steil abfallenden Singletrail sehr trittsicheren Fußes ins Tal zurück.

Unser Startpunkt liegt im oben genannten 1344 erwähnten Ort „Engilbrachtshusen“.


Frohen Mutes führt uns unser Weg zu Beginn auf die Westerwälder Basalthochfläche Stegskopf (mit der höchsten Erhebung von 654m ü.NN) vorbei an der Quelle des Daade-Baches. Dabei erfahren wir mehr zu dem damaligem und heutigem Wintersportort, der militärischen und sozialen Nutzung.


Die Wege dürfen leider nicht verlassen werden, doch genießen wir die wunderschöne Natur dieser Hochfläche gepaart mit den ehemaligen militärischen Komplexen am Wegesrand.


Über den Höllenkopf zum traumhaften Silbersee, dem ehemaligen „Bongs Bruch“, führen uns unsere Beine. Auch hier ist eine gewisse Trittsicherheit erforderlich, welche uns aber belohnen wird.


Wieder zurück nach Emmerzhausen und über einen Bergmannspfad, mit bis zu 13% Steigung, wollen wir nun endlich zu den Trödelsteinen und die Fernsicht genießen.


Dem Himmel so nah, doch den Autos noch etwas fern, treten wir unsere Heimreise an.


Der letzte Kilometer hat es in sich. Auf einem, auch von Mountainbikern genutzten, leicht steil abfallenden und zum Teil ausgewaschenen Singletrail geht zu den unwirklich wirkenden letzten Ruinen eines ehemaligen Bergwerkes.

 

Geschafft, fast am Auto. Der Himmel kann warten! 😉

 

Touren Highlights:

  • ehemalies Truppenlager Stegskopf
  • Beeindruckende Fernsichten bis ins Siebengebirge vom Höllenkopf
  • Daaadebach Quelle
  • Trödelsteine
  • Silbersee "Bongs Bruch"
  • Bergmannspfad

 

 

Datum:

Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

Sonntag, 14.04.2024

10:00 Uhr

Parkplatz In der Etzbach, Einfahrt ggü. des Gewerbepark nutzen, 57520 Emmerzhausen

 

ca. 14 km

ca. 410hm ↑  400 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W3

keine, Selbstversorger / Rucksackverpflegung

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung für Wanderung und Einkehr mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei André Hauptmann unter:

 

E-Mail:  andrehauptmann@web.de

 

 

 


Impressionen

Hinweis:

 

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. 

 

Wenn bei den einzelnen Wanderungen nicht anders angegeben ist der Veranstalter der Wanderungen der Hauptverein des Westerwald-Verein e.V., mit Sitz in Montabaur.

  • "Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen 
  • Alle Wanderungen sind Rundwanderungen
  • Bei allen Wanderungen wird Rucksackverpflegung empfohlen, unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen
  • Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt
  • Es besteht Anmeldepflicht mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail)
  • Ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich. 

Der Westerwald-Verein und seine Wanderführer übernehmen keine Haftung bei etwaigen Unfällen, Personen- oder Sachschäden, Verlusten oder Verspätungen. Ggf. erforderliche Streckenänderungen behält sich der Wanderführer vor. Diese - wenn nötig - werden bei Wanderbeginn bekannt gegeben. 

 

Während der Wanderung können durch die Wanderführer Fotos gemacht werden, die später ggf. in Presseberichten oder auf Webseiten veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung und Teilnahme an der Wanderung erklärt sich der/die Wandernde damit einverstanden. Wenn dies nicht gewünscht ist, bitte den Wanderführer rechtzeitig informieren.

 

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694