W2 Mystische Basaltkugeln & die Geheimnisse einer Ménage a trois am Wasserschloss

Wir wandern gemeinsam auf mittelalterlichen Wegen und wandeln über geschichtsträchtigen Boden. Streift mit mir, eurer Wanderführerin, Stefanie, durch die Wiesen und Wälder entlang des Dreifelder Weihers und des Hofmannweihers. Zweiterer ist den Tieren vorbehalten und ein Eldorado für Vögel. Packt euer Fernglas ein, denn viele Vögel nennen die Seen ihr Zuhause.

 

Wir werden die Geheimnisse der Basaltkugeln im Wald nicht lüften, aber jede Menge frische Luft atmen und manche Skulpturen besichtigen.

 

Wir beginnen unsere Wanderung am Haus am See. Hier hat man einen idyllischen, stillen Blick über den See. Ganz nah liegt der Hof Salzberg, wo man Bio-Rindfleisch im Hofladen erwerben kann.

Ungefähr 9 km wandern wir nach Steinebach an der Wied, direkt am Oberen Wiedtal gelegen. Dort befindet sich ein Kleinod, die Burg Steinebach. Es gehört zu den 111 Sehenswürdigkeiten im Westerwald. Nun ja, viele sagen, ein Abstecher lohnt sich nicht. Das ehemalige Wasserschloss birgt eine Geschichte und wenn am Wandertag das Licht besonders fällt, dann werden wir sagen: Es hat sich gelohnt.

 

Es werden keine Höhen erklommen, aber oft geht es quer durch den Wald. Kinderwagentauglich ist die Tour nicht.

Wir belohnen uns schlussendlich mit einer Einkehr am “Haus am See” und für waghalsige ist der frühlingshafte Badespaß unterhalb der Terrasse möglich. Immerhin hatten wir im Westerwald auch schon im März 25 Grad Celsius.

Datum:

Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

Webseite:

Einkehr:

 

 

 

Sonntag, 24.03.2024

10:00 Uhr

Parkplatz "Haus Am See”, Dreifelder Weiher, Seeburger Str. 1, 57629 Steinebach an der Wied

ca. 9 km

ca.  140 hm ↑   150 hm↓

leicht

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

 

W2

geplant, Gaststätte "Haus am See"

 

 

 

 

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung für Wanderung und Einkehr mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Stefanie Hentrich



Mobil:    ‭0173 3233358‬ oder per
E-Mail:  stefeichhorn@yahoo.de
 

 


Impressionen

Hinweis:

 

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. 

 

Wenn bei den einzelnen Wanderungen nicht anders angegeben ist der Veranstalter der Wanderungen der Hauptverein des Westerwald-Verein e.V., mit Sitz in Montabaur.

  • "Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen 
  • Alle Wanderungen sind Rundwanderungen
  • Bei allen Wanderungen wird Rucksackverpflegung empfohlen, unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen
  • Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt
  • Es besteht Anmeldepflicht mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail)
  • Ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich. 

Der Westerwald-Verein und seine Wanderführer übernehmen keine Haftung bei etwaigen Unfällen, Personen- oder Sachschäden, Verlusten oder Verspätungen. Ggf. erforderliche Streckenänderungen behält sich der Wanderführer vor. Diese - wenn nötig - werden bei Wanderbeginn bekannt gegeben. 

 

Während der Wanderung können durch die Wanderführer Fotos gemacht werden, die später ggf. in Presseberichten oder auf Webseiten veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung und Teilnahme an der Wanderung erklärt sich der/die Wandernde damit einverstanden. Wenn dies nicht gewünscht ist, bitte den Wanderführer rechtzeitig informieren.

 

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694