SP1 10 km NSG "Enspeler Bach / Hornister"

… sagte einst Johann Wolfgang von Goethe - und erwiesenermaßen hat er auch viele Reisen an die Lahn unternommen.

 

Allerdings wurde mit dem Goethepunkt eine Legende gefördert die dem Wunsch, Goethe möge auf dem Berg nahe der Poststraße eine Ruhepause eingelegt haben, entgegenkam.

 

Da war er wohl nie - da hat er aber sicherlich einen tollen Ausblick verpasst, den wir uns nicht entgehen lassen werden!

 

Mit dieser Wanderung wandern wir an der südöstlichen Grenze des geografischen Westerwaldes, die durch die Lahn gebildet wird.

 

Die Wanderung führt uns unter anderem auf einem Teilstück von ca. 500m über Leitern mit Drahtseilen gesicherten und in den Fels eingelassenen Stufen und Eisenkrampen hinauf zum Goetheblick.

 

Als Alternative zur Steigvariante und falls die Witterung eine sichere Leiterpassage nicht erlaubt, gibt es eine Alternative auf gut befestigtem Weg durch die Weinberge bergauf zum Goetheblick.

 

Schöne Aussichten in das Gelbach- und Lahntal sowie traumhafte Ausblicke über Weinähr, Obernhof bis hin zum Kloster Arnstein entschädigen für den anstrengenden Aufstieg. 

 

 

Startpunkt:     Parkplatz an der Lahnbrücke in Obernhof

Kilometer:       ca. 10 km

Höhenmeter:  ca.360hm↑350hm↓

Kategorie:       mittelschwer 

Die Tour auch mal wandern? 

Tourbeschreibung laden und los geht's!

 

 

Wer geführt wandern möchte, bitte Kontakt aufnehmen.


Download
„Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du gewesen!“
Tourbeschreibung
de-wwv-wanderung-31.08.2019-nur-wo-du-zu
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Download
GPX Track „Nur wo Du zu Fuß warst, bist Du gewesen!“
Lahn.GPX
GPS eXchange Datei 344.7 KB

Kommentare: 0

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694