„Geschichte & Natur erleben - Wandern mit dem Westerwald-Verein“

Natur Pur - Wandern mit dem Westerwald-Verein

Veranstalter: Westerwald-Verein e.V., Montabaur

Geschichte & Natur erleben - Wandern mit dem Westerwald-Verein lautet das Motto der diesjährigen geführten Wanderungen.

 

Vier attraktive und erlebnisreiche Wanderungen laden ein tiefer in die Geschichte des Westerwalds einzutauchen und dabei auch die Landschaft und ihre Besonderheiten besser kennenzulernen.

 

 


Familien-Erlebnis-Wanderung für junge und junggebliebene Wanderer!

Um Familien mit Kindern und Jugendliche für das Draußensein, die Natur und unsere Westerwälder Heimat zu begeistern, veranstaltet der Westerwald-Verein e.V. dieses Jahr mehrere Familien-Erlebnis Wanderungen.

 

Bei spannenden Abenteuern und Mitmachaktionen erleben die Erwachsenen und die Kinder während den Wanderungen so einiges:

Mit den Wanderungen werden, neben den Kindern und den Eltern, ganz besonders wandernde Omas und Opas angesprochen, die mit diesen Touren ihre Enkel (oder die von Bekannten) garantiert begeistern werden!


11. Juni 2022 W1 „Fürsten, Burgen, Schloss ein Wasserfall aber wer ist Max?“

Silbersee

Die Wanderung beginnt in Monrepos am Wanderparkplatz. Bereits der Titel der Wanderung verrät ein Thema des Rundwanderwegs, denn der Weg ist eng mit dem Fürstenhaus zu Wied verbunden - zahlreiche Spuren der Familie finden sich entlang der Route. 

 

Es könnten auch viele Wünsche in Erfüllung gehen, denn wann kommt man schon einmal an einem Wunschbaum vorbei? 

 

Die beeindruckenden Ausblicke bis auf die Montabaurer Höhe, weit hinein in Hunsrück, Eifel und das Neuwieder Becken, lassen die Wanderung bei guter Fernsicht zum Erlebnis werden. 

Nach dem Besuch des 20 m hohen Wasserfalls des Laubachs, führt der Weg auf schmalen Pfaden an Burg Altwied vorbei zum Ausgangspunkt der Wanderung, wo Max schon wartet.

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

 

 

10:00 Uhr

Wanderparkplatz Monrepos, 56567 Neuwied

 

ca. 13,5 km

ca. 330 hm ↑  340 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei 

W1 „Fürsten, Burgen, Schloss ein Wasserfall aber wer ist Max?“

Es erfolgt KEINE Einkehr.

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 

 

Anmeldung bitte mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil: 0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de



12. Juni 2022 W2 „Weit gucken Tour und ein Grüner See der Blauer See heißt“

Brücke über den Aubach bei Langenaubach

Vom Startpunkt, unterhalb der Burgruine Merenberg, führt die Wanderung durch den historischen Ortskern von Merenberg und dann zur Höhburg, einst ein keltischer Siedlungsort. 

 

Von hier bietet sich eine tolle Aussicht auf Merenberg, die Burgruine und auf die Umgebung.

 

Im weiteren Verlauf der Wanderung geht es am "Blauen See" (der eigentlich eher als "Grüner See" bezeichnet werden sollte) vorbei zum Aussichtsturm. Vom 18 Meter hohen Turm aus hat man – von vier Aussichtsplattformen – einen hervorragenden Ausblick auf das gesamte Lahn- und Kallenbachtal

 

Auf Wald- und Wiesenwegen geht es zurück zur Burgruine Merenberg, wo, bei guter Fernsicht, fantastische Ausblicke die Wandernden belohnen.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

 

10:00 Uhr

Parkplatz an der Neunkirchener Straße direkt unterhalb der Burg in 35799 Merenberg.

 

ca. 15 km

ca. 320 hm ↑  320 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W2 „Weit gucken Tour und ein grüner See der Blauer See heißt“

 

Es erfolgt KEINE Einkehr.

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 

 

Anmeldung bitte mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter: 

 

Mobil: 0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de



19. Juni 2022 W7 Familien-Erlebnis Wanderung „Wasser, Wald und Wiesen“ in Dreifelden

Hier kommen Waldwichtel und kleine Entdecker voll auf ihre Kosten! 

 

Auf einer fast 4 km langen Wanderung werden wir auf der Wanderung durch Wald und Wiesen von glucksenden Bächen und Rinnsalen begleitet. Ob wir dort noch Kaulquappen finden?!

 

Sicherlich werden die kleinen Naturforscher aber Spuren anderer Tiere entdecken. Kleine Aufgaben oder Spiele helfen, den Wald mit allen Sinnen zu erforschen.

 

Höhepunkt ist das letzte Teilstück entlang der jungen Wied, bei denen die Kids testen können, ob ihre Gummistiefel noch dicht sind, die Eltern wasserfest und die kleinen Schiffchen aus Rinde oder Holz „seetüchtig“. 


Tourstart:

Treffpunkt:

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

  

09:30 Uhr (Dauer ca. 3-4 Stunden)

Parkplatz an der L303 Linden-Dreifelden am Friedhof

ca. 4 km

ca. 40 hm ↑  40 hm↓

leicht

keine

Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

W7 „Familien-Erlebnis-Wanderung Dreifelden"

Alter ab 4 - 10 Jahren (das Wandern einer Strecke von 4 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden).

Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich

 

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

Hinweise

 

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, (für die Kinder sind Gummistiefel empfehlenswert) und wettergerechte Kleidung.
  • Verpflegung und ausreichend Getränke
  • Neugierde, ein Handtuch und Wechselsocken, falls jemand nasse Füsse bekommt
  • Bei Gewitter fällt die Veranstaltung aus.
  • Die aktuellen Corona-Auflagen müssen natürlich beachtet werden.

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung ist erforderlich (bitte Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben):

  

bei Hartmut König

E-Mail koenig.sel@kabelmail.de

Telefon 0151 51134512

  

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen.Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden.  



10. Juli 2022 W3 „Familien-Erlebnis-Wanderung in Breitscheid“

Familien-Erlebnis-Wanderung im Stöffel-Park

Die Familien-Erlebnis-Wanderung ist eine Veranstaltung des Westerwald-Vereins für alle Generationen.

 

Am Kaarst- und Lehrpfad in Breitscheid dürfen Kinder mit ihren Geschwistern, zusammen mit ihren Eltern und Großeltern die Natur über und unter Tage mit allen Sinnen erleben.

 

Spannend wird es allemal! Die Neugier und Entdeckerfreude werden geweckt und wir müssen auch mutig sein! 

 

Etwa 4,5 Kilometer sind wir unterwegs. Aber das wird kaum auffallen, denn wir verschwinden in einer Höhle und erkunden im Licht von unseren Taschenlampen einen geheimnisvollen Gang durch die Höhle.

 

Wieder zurück im Tageslicht wandern wir weiter mit Spiel und Spaß, Geschichten und Mitmachaktionen.

 

Zusammen suchen wir den verschwundenen Erdbach und im Museum Erdbachium können wir die Schätze bewundern, die vor langer Zeit in den Höhlen von den Forschern gefunden wurden.

 

Zum Abschluss der Wanderung dürfen wir alle in eine richtig große Höhle gehen. 125 Stufen auf einer Strecke von 45 m führen 21 m in die Tiefe der Herbstlabyrinth Höhle 

 

In der Höhle sehen wir tolle Tropfsteine und es funkeln und leuchten Kristalle im Licht. Wenn wir ganz, ganz leise sind hören wir Wassertropfen von der Decke tropfen.

 

Wenn wir Glück haben, sehen wir auch eine schlafende Fledermaus an der Decke hängen.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

 

09:30 Uhr

K68, nahe der Höhle stehen etwa 15 Parkplätze zur Verfügung (Kiesweg oberhalb der Böschung)

ca. 4-5 km

ca. 20 hm ↑  20 hm↓

leicht

15 € für Westerwald-Verein Mitglieder kostenlos 

Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen!

zzgl. Sonderpreis für Eintritt & Führung in die Schauhöhle Herbstlabyrinth, bitte vor Ort  entrichten 

 

W3 „Familien-Erlebnis-Wanderung in Breitscheid"

Alter ab 4 Jahren (das Wandern einer Strecke von 4-5 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden können).

 

Bitte für die Höhlenexkursion für jeden Teilnehmer Taschenlampen oder Stirnlampen mitbringen!

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

Hinweise

 

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, Wettergerechte Kleidung, Taschenlampe- oder Kopflampe für jeden Teilnehmer, sowie ein bisschen Neugierde und auch Verpflegung!
  • Einen kleinen Hammer für die Fossiliensuche
  • Bei Gewitter fällt die Veranstaltung aus.
  • Die aktuellen Corona-Auflagen müssen natürlich beachtet werden.
  • Für die Dauer der Besichtigung der Höhle und des Museums gilt Maskenpflicht!

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung ist erforderlich  (bitte Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben):

  

beim Wanderführer Rainer Lemmer

E-Mail wanderfuehrer@typisch-westerwald.de,

Telefon 0178 4 62 86 94

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 



24. Juli 2022 W8 "Naturspaziergang für die ganze Familie am Malberg“

Um Familien mit Kindern und Jugendliche für das Draußensein, die Natur und unsere Westerwälder Heimat zu begeistern, steht diese „Familien-Erlebnis-Wanderung“ unter dem Motto: "Naturspaziergang für die ganze Familie"

 

Unter Leitung von Naturschutzreferent Dipl.-Biol. Philipp Schiefenhövel erkunden Kinder mit ihren Geschwistern, zusammen mit ihren Eltern und Großeltern die Natur rund um den magischen Malberg.  

 

Mit der Wanderung werden, neben den Kindern und den Eltern, ganz besonders wandernde Omas und Opas angesprochen, die mit dieser Tour ihre Enkel (oder die von Bekannten) garantiert begeistern!

 

Die Familien-Erlebnis-Wanderung ist eine Veranstaltung von der Will und Liselott Masgeik-Stiftung in Kooperation mit dem Westerwald-Verein e.V. 

  

(c) Will und Liselotte Masgeik-Stiftung
(c) Will und Liselotte Masgeik-Stiftung

Kennt ihr das auch?

 

Zu weit, zu steil, zu langweilig ...

 

Ihr wandert gerne mit der Familie, aber nach einem Kilometer verlieren die Jüngsten manchmal die Lust am wandern?

 

Bei unserem ca. 5 km langen Familienspaziergang lernt ihr Tipps und Tricks kennen, wie ihr Wanderungen und Spaziergänge für die ganze Familie interessanter gestaltet.

 

Bei der Wanderung am magischen Malberg wird die Natur mit allen Sinnen erkundet und erlebt. 


Tourstart:

Treffpunkt:

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

  

14:00 Uhr (Dauer ca. 4 Stunden)

Wanderparkplatz am Malberg zwischen Leuterod & Moschheim

ca. 5 km

ca. 60 hm ↑  60 hm↓

leicht

Über eine Spende zur Unterstützung der Arbeit der Will und Liselott Masgeik-Stiftung Arbeit freuen wir uns sehr.

 

 

 

 

 

W8 „Naturspaziergang für die ganze Familie am Malberg"

Alter ab 4 - 10 Jahren (das Wandern einer Strecke von 5 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden).

Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich

 

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

Hinweise

 

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, und wettergerechte Kleidung.
  • Verpflegung und ausreichend Getränke
  • Bei Gewitter fällt die Veranstaltung aus.
  • Die aktuellen Corona-Auflagen müssen natürlich beachtet werden.

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung ist erforderlich (bitte Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail bei:

  

Dipl.-Biol. Philipp Schiefenhövel

E-Mail ps@masgeik-stiftung.de

Telefon 06435-1368

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 

 



27. August 2022 W4 „Der Kultur auf der Spur Geopfad, Barocke Gärten     Tempelchen und Bembelchen“

Bei Weltersburg

Eine etwas andere Wanderung, denn die Wanderung führt über Waldwege, Treppen, schmale Pfade und mitten durch Schloß Weilburg und die Innenstadt. 

 

Die Schlossgartenbesichtigung, der historische Friedhof von 1581 mit alten Grabsteinen und Inschriften, Lahnuferpfade und jede Menge interessantes über die Geologie gilt es auf dem  Geopfad Weilburg zu entdecken.

 

 Nun eine Band versteckt sich nicht hinter dem Begriff  "Weilburger Tunnelensemble".Allerdings erfüllt hier in Weilburg der einzige Flußschifftunnel Deutschlands, auch nach über 175 Jahren, immer noch zuverlässig seinen Dienst.

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

 

 

10:00 Uhr

Wanderparkplatz neben der Pizzeria Jimmys Pizza. Bushaltestelle Guntersau Weilstraße 4, 35781 Weilburg.

 

ca. 10 km

ca. 180 hm ↑  180 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W4 „Der Kultur auf der Spur Geopfad, Barocke Gärten     Tempelchen und Bembelchen“

 

Es erfolgt KEINE Einkehr.

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 

 

Anmeldung bitte mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil: 0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de



28. August 2022 W5 „Wasserfall, Burgen, Lost-Place und ein Skelett“

Aussichtsplattform Kurtscheid

Eine abwechslungsreiche Wanderung über Wald- und Wiesenwege, schmale Pfade an den Grenzen des Westerwaldes.

 

Der Siegwasserfall, Burg Windeck, die versteckt in einem Seitental liegenden Ruinen der ehemaligen Pulverfabrik Elisenthal, die Burgen Windeck und Dattenfeld sind Höhepunkte der Wanderung. 

 

Was es mit dem Skelett auf sich hat und vieles mehr wird während der Wanderung durch die Wanderführer erklärt.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

 

 

10:00 Uhr

Parkplatz Schönecker Straße, 51570 Windeck nahe Elmores Biergarten

 

ca. 13 km

ca. 270 hm ↑  280 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W5 „Wasserfall, Burgen, Lost-Place und ein Skelett“

 

Es erfolgt KEINE Einkehr.

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 

 

Anmeldung bitte mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil: 0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de



4. September 2022 W9 Familien-Erlebnis Wanderung „Auf der Spur des weißen Goldes im Westerwald“ in Arborn

Um Familien mit Kindern und Jugendlichen für das Draußensein, die Natur und die Schätze unserer Westerwälder Heimat zu begeistern, steht diese „Familien-Erlebnis-Wanderung“ unter dem Motto: "Auf der Spur des weißen Goldes im Westerwald". 

 

Zusammen mit Stephan Schmidt (Geschäftsführender Gesellschafter der Stephan Schmidt Gruppe)  und dem zertifizierten Wanderführer und Natur- und Landschaftsführer Rainer Lemmer vom Westerwald-Verein begeben sich die kleinen Naturfreunde auf eine Zeitreise in die Erdgeschichte und zur Entstehungsgeschichte des "weißen Goldes". Entlang des Wanderweg warten spannende Entdeckerstationen und Mitmachaktionen auf die Familien.

 

Mit der Wanderung werden, neben den Kindern und den Eltern, ganz besonders wandernde Omas und Opas angesprochen, die mit dieser Tour ihre Enkel (oder die von Bekannten) garantiert begeistern!

 

Die Familien-Erlebnis-Wanderung ist eine Veranstaltung der Stephan Schmidt Gruppe und des Westerwald-Verein e.V. für alle Generationen.

Auf einer fast 4 km langen Wanderung wandern wir entlang des "blauen Sees", bewundern große Bagger, Lastwagen und Maschinen und Förderanlagen.

 

Während der Wanderung sind schmutzige Hände bei unserer Entdeckungsreise durch die Tongrube und die umliegenden Wälder mit inbegriffen.  

 

Vor Ort dürfen die Kinder nach Ton graben und untersuchen ob er zum töpfern und brennen geeignet ist.

 

Ebenfalls mit inbegriffen ist aber auch das elementare Erlebnis, aus einem der ältesten Baustoffe der Menschheit, etwas mit eigenen Händen zu gestalten.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Lage & Anfahrt:

 

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

  

09:30 Uhr (Dauer ca. 3-4 Stunden)

Parkplatz Stephan Schmidt KG, 35753 Greifenstein Arborn 

Anfahrtsbeschreibung/Routenplaner

Anfahrt über Arborn, von Mengerskirchen kommend in Aborn die erste Abbiegung rechts, immer am Ortsrand entlang bis zu den Tonlagerhallen

ca. 4 km

ca. 40 hm ↑  40 hm↓

leicht

Kosten: keine

 

Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

W9 Familien-Erlebnis-Wanderung Arborn

Alter ab 4 - 10 Jahren (das Wandern einer Strecke von 4 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden).

Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich

 

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, (für die Kinder sind Gummistiefel empfehlenswert) und wettergerechte Kleidung.
  • "Grabungswerkzeug" (Schaufel, oder Klappspaten)
  • Verpflegung und ausreichend Getränke
  • Neugierde, ein Handtuch und Wechselsocken, falls jemand nasse Füsse bekommt

Hinweis

  • Bei Gewitter/Sturm fällt die Veranstaltung aus.
  • Die aktuellen Corona-Auflagen müssen natürlich beachtet werden.

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung  ist erforderlich (bitte Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben):

  

beim Wanderführer Rainer Lemmer

E-Mail wanderfuehrer@typisch-westerwald.de,

Telefon 0178 4 62 86 94 

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 



Hinweis:

 

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. 

 

Wenn bei den einzelnen Wanderungen nicht anders angegeben ist der Veranstalter der Wanderungen der Hauptverein des Westerwald-Verein e.V., mit Sitz in Montabaur.

  • "Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen 
  • Alle Wanderungen sind Rundwanderungen
  • Bei allen Wanderungen wird Rucksackverpflegung empfohlen, unbedingt ausreichend Getränke mitnehmen
  • Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt
  • Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 

  • Es besteht Anmeldepflicht mit Angabe der Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon, E-Mail, 
  • Ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung der Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich. 

Der Westerwald-Verein und seine Wanderführer übernehmen keine Haftung bei etwaigen Unfällen, Personen- oder Sachschäden, Verlusten oder Verspätungen. Ggf. erforderliche Streckenänderungen behält sich der Wanderführer vor. Diese - wenn nötig - werden bei Wanderbeginn bekannt gegeben. 

 

Während der Wanderung können durch die Wanderführer Fotos gemacht werden, die später ggf. in Presseberichten oder auf Webseiten veröffentlicht werden. Mit der Anmeldung und Teilnahme an der Wanderung erklärt sich der/die Wandernde damit einverstanden. Wenn dies nicht gewünscht ist, bitte den Wanderführer rechtzeitig informieren.


Neugierig geworden?

 

Lust an einer oder vielleicht sogar an allen Wanderungen teilzunehmen? 

 

Wanderführer Rainer Lemmer und seine Wanderführer-Kollegen/-innen freuen sich auf euch.

 

Anmeldung bitte mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) unter: 

Wanderführer Rainer Lemmer:

Mobil: 0178 4 62 86 94

oder

E-Mail: wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 

Nach heutigem Stand bestehen für die Teilnahme keine Beschränkungen durch Corona Verordnungen. Bei Änderung der Situation können ggf. Teilnahmebeschränkungen für die Teilnehmenden erforderlich werden. 


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694