„Zu Fuß und nicht allein – Wandern mit dem Westerwald-Verein“

Zu Fuß und nicht allein - Wandern mit dem Westerwald-Verein lautet das Motto der diesjährigen geführten Wanderungen.

 

14 attraktive und erlebnisreiche Wanderungen laden jung und alt ein tiefer in die Geschichte des Westerwalds einzutauchen und dabei auch die Landschaft und ihre Besonderheiten zu entdecken. 

Um Familien mit Kindern und Jugendliche für das Draußensein, die Natur und unsere Westerwälder Heimat zu begeistern, veranstaltet der Westerwald-Verein e.V. dieses Jahr, zusätzlich zum normalen Wanderprogramm, mehrere Familien-Erlebnis Wanderungen für junge und junggebliebene Wanderer!

 

Bei spannenden Abenteuern und Mitmachaktionen erleben die Erwachsenen und die Kinder während den Wanderungen so einiges:

 

Mit den Familien-Erlebnis Wanderungen werden, neben den Kindern und den Eltern, ganz besonders wandernde Omas und Opas angesprochen, die mit diesen Touren ihre Enkel (oder die von Bekannten) garantiert begeistern werden!

16. März 2023 W0 „Weite Aussichten und Frühjahrsblüher“

Silbersee

Wir erkunden verwunschene Orte am Südhang des Westerwaldes.

 

Auf unserer kurzweiligen Wanderung erwartet euch die idyllische Holzbachschlucht. Geradezu märchenhaft mutet dieser Ort an. Man erwartet auf den moosbedeckten Steinen Fabelwesen, die sich neben Naturliebhabern am Bach die  Füße erfrischen.

 

Freut euch auf fantastische Aussichten!

 

Die schönste erwartet euch in Winnen auf 428 m ü. NHN. Den ersten Teil unseres Wanderweges beschließen wir mit einer umwerfenden “Aussicht bis zum Horizont” über das Limburger Becken und an guten Tagen mit Ausblick bis zum Großen Feldberg im Taunus.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

 

09:30 Uhr

Wanderparkplatz Holzbachschlucht, 56479 Seck, L300, Ecke L302 zwischen Seck und Winnen

ca. 9 km

ca. 120 hm ↑  120 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre und Mitglieder im Westerwald-Verein frei

W0 „Weite Aussichten und Frühjahrsblüher“

Hofcafé Hofgut Dapprich

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) bei Wanderführerin Stefanie Eichhorn unter:

 

Mobil:    0173 34233358 oder per

E-Mail:  stefeichhorn@yahoo.de


16. April 2022 W1 „Von der Eisenzeit bis in die Moderne, neue Ecken entdecken“

Silbersee

Start und Ziel unserer Wanderung ist der kleinste Stadtteil von Montabaur – Wirzenborn.

Vom Wanderparkplatz startet unsere Route zum Namensgeber des Ortes und der beliebten Marien-Wallfahrtskapelle aus dem 15. Jahrhundert.

 

Entlang des Gelbach geht es hinauf  zum Standort des ehemaligen mittelalterlichen Hofguts ,,Geiersburg“.

 

Dieses Bodendenkmal hinter uns lassend erhalten wir nach passieren des Wallfahrtsweges einen schönen Ausblick auf das historische Montabaur mit Schloß um von dort zur "Hermolter" im Ahrbachtal zu gelangen.

 

Gar Schlimmes soll sich hier zugetragen haben.... 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

 

Einkehr:

 

 

10:00 Uhr

Wanderparkplatz in Wirzenborn direkt an der L313 

 

ca. 15 km

ca. 240 hm ↑  240 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei 

W1 „Von der Eisenzeit bis in die Moderne, neue Ecken entdecken“

Landgasthof "Wirzenborner Liss"

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

  

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer André Hauptmann unter:

 

Mobil:   0171 4947714‬ oder per

E-Mail:  andrehauptmann@web.de 

 

 


23. April 2022 W2 „Auf den Spuren zweier römischer Reiche“

Silbersee

4-7-6 – Rom war ex. Nichts bleibt ewig – außer, es ist vielleicht heilig?

 

Dieser Frage geht die Wanderung zu den landschaftlichen „Fußabdrücken“ unserer römischen Vorfahren im Rheinischen Westerwald nach. Eine Begegnung mit den Überresten menschlicher Schaffenskraft aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Epochen im Zeichen der Reichsidee. 

 

Vorbei am längsten Bodendenkmal Europas hin zu einer wehrhaften Aufbewahrungsstätte der kaiserlichen Herrschaftsinsignien.

 

Ein Wandervergnügen mit einer ordentlichen Portion Augenschmaus, und das nahezu grenzenlos.

 

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

 

10:00 Uhr

Rheintalaussicht am Parkplatz Hof Haselberg, 56567 Leutesdorf

ca. 15 km

ca. 390 hm ↑  390 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei 

W2 „Auf den Spuren zweier römischer Reiche“

"Brombeerschenke“ (Hof Haselberg), 56567 Leutesdorf

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

  

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Stephan Kohl unter:

 

Mobil:    0160 469 261 8‬‬ oder per

E-Mail:  stephan.kohl.ne@t-online.de

 


10. Juni 2023 W3 „Weiher, Wahnsinns-Fernsicht und das Schmanddippe“

Brücke über den Aubach bei Langenaubach

Vom Wanderparkplatz am Waldspielplatz Steinen, führt die Wanderung durch alte Laubwälder entlang der Westerwälder Seenplatte - ein Eldorado für Wasservögel.  

 

Bei klarer Sicht bieten sich beeindruckende Fernsichten bis zum Siebengebirge und weit in die Eifel  

 

Was hat es mit den sagenumrankten Zehntgarben und dem „Harbelser Schmanddeppen“ auf sich?

 

Welche geheimnisvolle und 1778 in Rom beurkundete Reliquie wird in der Kirche aufbewahrt?

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

10:00 Uhr

Waldspielplatz in 56244 Steinen an der Kreuzung K1/K138

 

ca. 14 km

ca. 290 hm ↑  300 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W3 „Weiher, Wahnsinns-Fernsicht und das Schmanddippe“

**in Planung**

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

  

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter: 

 

Mobil:    0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 


11. Juni 2023 W4 "Glück Auf Melander auf dem Bergmannspfad"

Silbersee

Die Wanderung auf geschichtsträchtigem Boden beginnt am Wanderparkplatz und führt  hinauf zur Laurenburg und weiter bergan zum Wotansberg. Hier wurde einst die Burg am Sonnwendtag durch einen geheimen Zauberspruch vor Zerstörung geschützt.

 

Weiter, schmalen Pfaden folgend, führt der Weg weiter hinauf auf die Höhen nach Holzappel. Entlang des Weges zeugen viele Relikte vom Erzabbau in diesem Gebiet. Silber-, Blei- und Zinkerzvorkommen begründeten eine lange Bergbautradition und die Gegend war einst Ziel deutscher Dichter und Romantiker wie Johann Wolfgang von Goethe und Clemens Brentano.

 

Wer war  Melander?

Was hat es mit der Karbidhalde auf sich?

Wer überlebt auf der Flotationshalde?

 

Diese Fragen und viele weitere interessante Details erfahrt ihr von den Wanderführern auf dieser spannenden Wanderung.

  


Tourstart:

Treffpunkt:

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

 

10:00 Uhr

Parkplatz am Bahnhof 56379 Laurenburg 

ca. 12 km

ca. 310 hm ↑  310 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei 

W4 "Glück Auf Melander auf dem Bergmannspfad"

**in Planung**

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil:    0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 


18. Juni 2023 W5 Familien-Erlebnis Wanderung „Wo Fuchs & Hase auf einen Löwen treffen“

Haben ihr oder eure Kinder/Enkel schon mal einen Löwen gesehen, der auf einen Wald aufpasst?

 

Wenn nein, dann kennen ihr vermutlich auch noch nicht den abwechslungsreichen Wald an der Klingelwiese zwischen Maxsain und Rückeroth. Dort machen kleine Abenteurer, Kinder mit ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern mit ihren Enkeln einen Streifzug durch alte Eichen- und Buchenwälder.

 

Ob wir eine Eichhörnchenschmiede oder andere Spuren von Waldtieren finden?

 

Wer Steine entdeckt, die beweisen, dass hier mal ein Vulkan war, darf diese als Erinnerung mitnehmen. Auf der Tour stoßen wir auf eine Überraschung, die jetzt noch nicht verraten wird - sonst wäre es ja keine Überraschung. 

 

Der Streifzug wird geführt vom Förster Hartmut König und der zertifizierten Natur- und Gästeführerin Karen Schilling. 

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

  

09:30 Uhr (Dauer ca. 3-4 Stunden)

Parkplatz Campingplatz Klingelwiese  56244 Maxsain (an der K31

ca. 4 km

ca. 30 hm ↑  30 hm↓

leicht

15 € pro Familie für Westerwald-Verein Mitglieder kostenlos.

Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen!

 

W5 Familien-Erlebnis Wanderung „Wo Fuchs & Hase auf einen Löwen treffen“

Alter ab 4 - 10 Jahren (das Wandern einer Strecke von 4 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden).

Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich

 

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

 

 

Hinweise

 

Festes Schuhwerk,  und wettergerechte Kleidung.

Verpflegung und ausreichend Getränke

Bei Gewitter fällt die Veranstaltung aus.

 

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung ist erforderlich (bitte Namen & Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben):

  

bei Hartmut König

E-Mail koenig.sel@kabelmail.de

Telefon 0151 51134512

 


25. Juni 2023 W6 „Mystischer Kraftort Qigong Achtsamkeitswanderung“

Brücke über den Aubach bei Langenaubach

Am Malberg, einem Kraftort und vermutlich mystischen Platz unserer Vorfahren, werden wir gemeinsam im Einklang mit der Natur die Aufmerksamkeit auf uns richten.

 

Wir üben die 15 Ausdrucksformen des Taij-Qigong, was übersetzt, soviel bedeutet wie "Übungen zur Pflege des Lebens nach  Prof. Jiao Guorui.

  • Was ist das?
  • Was wird da genau gemacht?
  • Ist sowas für mich geeignet?

Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

10:00 Uhr

Wanderparkplatz am Malberg zwischen Leuterod & Moschheim

ca. 5 km

ca. 60 hm ↑  60 hm↓

leicht

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W6 „Mystischer Kraftort Qigong Achtsamkeitswanderung“

eine Einkehr ist nicht geplant

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführerin Madelon Bölinger unter: 

 

Telefon:  ‭0151 70843208‬

E-Mail:   madelon689@gmail.com

 


09. Juli 2023 W7 „Familien-Erlebnis-Wanderung im Stöffel-Park"

Familien-Erlebnis-Wanderung im Stöffel-Park

"Auf den Spuren von Steffi Stöffel-Maus" - so lautet das Motto der Familien-Erlebnis-Wanderung.

 

Die Familien-Erlebnis-Wanderung ist eine Veranstaltung des Westerwald-Vereins für alle Generationen.

 

Mitten im Tertiär-, Industrie- und Erlebnispark Stöffel dürfen Kinder mit ihren Geschwistern, zusammen mit ihren Eltern und Großeltern die Natur mit allen Sinnen erleben.

 

An diesem Tag werden die Neugier und die Entdeckerfreude geweckt! 

 

Etwa 4 Kilometer sind wir unterwegs. Aber das wird kaum auffallen, denn den Weg wandern wir nicht ohne Spiel und Spaß, Geschichten und Mitmachaktionen. 


Tourstart:

Treffpunkt:

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

 

09:30 Uhr

Stöffel-Park, Stöffelstraße, 57647 Enspel 

ca. 4-5 km

ca. 20 hm ↑  20 hm↓

leicht

15 € pro Familie für Westerwald-Verein Mitglieder kostenlos.

Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen!

Der Eintritt in den Stöffel-Park ist für die Teilnehmer kostenlos!

 

Familien-Erlebnis-Wanderung im Stöffel-Park

Alter ab 4 Jahren (das Wandern einer Strecke von 4-5 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe die die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden können).

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, Wettergerechte Kleidung, ein bisschen Neugierde und auch Verpflegung!
  • Bei heftigem Regen oder Gewitter fällt die Veranstaltung aus.

Anmeldung und Kontakt:

Nur mit Anmeldung, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

Eine Anmeldung  ist erforderlich (bitte Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben):

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (bitte Name und Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil:    0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 


6. August 2023 W9 „Familien-Erlebnis-Wanderung in Breitscheid“

Familien-Erlebnis-Wanderung im Stöffel-Park

Die Familien-Erlebnis-Wanderung ist eine Veranstaltung des Westerwald-Vereins für alle Generationen.

 

Am Kaarst- und Lehrpfad in Breitscheid dürfen Kinder mit ihren Geschwistern, zusammen mit ihren Eltern und Großeltern die Natur über und unter Tage mit allen Sinnen erleben.

 

Spannend wird es allemal! Die Neugier und Entdeckerfreude werden geweckt und wir müssen auch mutig sein! 

 

Etwa 4,5 Kilometer sind wir unterwegs. Aber das wird kaum auffallen, denn wir verschwinden in einer Höhle und erkunden im Licht von unseren Taschenlampen einen geheimnisvollen Gang durch die Höhle.

 

Wieder zurück im Tageslicht wandern wir weiter mit Spiel und Spaß, Geschichten und Mitmachaktionen.

 

Zusammen suchen wir den verschwundenen Erdbach und suchen Spuren von versteinerten Tieren oder Pflanzen.

 

Zum Abschluss der Wanderung dürfen wir alle in eine richtig große Höhle gehen. 125 Stufen auf einer Strecke von 45 m führen 21 m in die Tiefe der Herbstlabyrinth Höhle 

 

In der Höhle sehen wir tolle Tropfsteine und es funkeln und leuchten Kristalle im Licht. Wenn wir ganz, ganz leise sind hören wir Wassertropfen von der Decke tropfen.

 

Wenn wir Glück haben, sehen wir auch eine schlafende Fledermaus an der Decke hängen.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

 

09:30 Uhr

K68, nahe der Höhle stehen etwa 15 Parkplätze zur Verfügung (Kiesweg oberhalb der Böschung)

ca. 4-5 km

ca. 20 hm ↑  20 hm↓

leicht

15 € pro Familie  für Westerwald-Verein Mitglieder kostenlos Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen!

zzgl. Sonderpreis für Eintritt & Führung in die Schauhöhle Herbstlabyrinth, bitte vor Ort  entrichten 

 

W9 „Familien-Erlebnis-Wanderung in Breitscheid“

Alter ab 4 Jahren (das Wandern einer Strecke von 4-5 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden können).

 

Bitte für die Höhlenexkursion für jeden Teilnehmer Taschenlampen oder Stirnlampen mitbringen!

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

 

 

Hinweise

 

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, Wettergerechte Kleidung, Taschenlampe- oder Kopflampe für jeden Teilnehmer, sowie ein bisschen Neugierde und auch Verpflegung!
  • Einen kleinen Hammer für die Fossiliensuche
  • Bei Gewitter fällt die Veranstaltung aus.
  • Für die Dauer der Besichtigung der Höhle  gilt Maskenpflicht!

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung ist erforderlich  (bitte Name & Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail angeben):

  

beim Wanderführer Rainer Lemmer

E-Mail wanderfuehrer@typisch-westerwald.de,

Telefon 0178 4 62 86 94

 

 


13. August 2023 W10 „Familien-Erlebnis-Wanderung Abenteuer im Märchenwald der Holzbachschlucht“

Liebe Kinder, ich möchte euch heute einladen, mit euren Freunden und Familien, die Steinmännchen an einer der schönsten Teilstrecken des Westerwald-Steigs zu besuchen

.Wer hat sie wohl gebaut - waren es die Feen oder die Zwerge?

 

Wir erkunden auf unserer ca. 3 km langen Wanderung verwunschene Orte am Südhang des Westerwaldes.


Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

 

 

 

Webseite:

Hinweis:

  

09:30 Uhr (Dauer ca. 4-5 Stunden)

Wanderparkplatz Parkplatz Holzbachschlucht, 56479 Seck, L300, Ecke L302 zwischen Seck und Winnen

 

ca. 3 km

ca. 60 hm ↑  60 hm↓

leicht

15 € pro Familie  für Westerwald-Verein Mitglieder kostenlos Gäste, bzw. Nicht-Mitglieder“ des Westerwald-Verein e.V. sind herzlich willkommen! 

 

W10 „Familien-Erlebnis-Wanderung Abenteuer im Märchenwald der Holzbachschlucht“

Alter ab 4 - 10 Jahren (das Wandern einer Strecke von 5 Kilometern muss alleine oder mit Hilfe der die Kinder begleitenden Erwachsenen bewältigt werden).

Die Strecke ist nicht kinderwagentauglich

 

 

Die Aufsichtspflicht liegt bei den die Kinder begleitenden Erwachsenen!

 

Hinweise

 

Bitte mitbringen:

  • Festes Schuhwerk, (für die Kinder sind Gummistiefel empfehlenswert) und wettergerechte Kleidung.
  • Verpflegung und ausreichend Getränke
  • Neugierde, ein Handtuch und Wechselsocken, falls jemand nasse Füsse bekommt
  • Bei Gewitter fällt die Veranstaltung aus.

Anmeldung und Kontakt:

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

 

Eine Anmeldung ist erforderlich (bitte Name & Alter der Kinder und Anzahl Erwachsene sowie Kontaktdaten Name, Anschrift, Telefon, E-Mail bei:

bei Wanderführerin Stefanie Eichhorn unter:

 

Mobil:    0173 34233358 oder per

E-Mail:  stefeichhorn@yahoo.de

 

 


26. August 2023 W11 „Basalt, Buntmetall und Padrés“

Bei Weltersburg

Die anspruchsvolle Wanderung startet am Parkplatz am Wiedpark und nach Querung der Wied über eine Hängebrücke geht es oberhalb der Wied auf einem schmalen Pfad immer an der Felswand entlang. Konzentration und Trittsicherheit sind hier gefordert.

 

Nachdem dem historischen Eisenbahntunnel und dem "Rippel" ein Besuch abgestattet wurde, führt die Wanderung weiter über abwechslungsreiche Wald- und Wiesenwege und Pfade zum Kloster Ehrenstein. Nun ist eine gute Kondition gefordert denn es geht stetig und steil bergan.

 

Entlang des Weges gibt es, neben beeindruckenden Fernsichten, auch viele Spuren des einstigen Abbaus von Erzen und Basalt zu sehen.

Hier wird Erdgeschichte lebendig!

 

Nach überschreiten des mit 349 m höchsten Punkt der Wanderung geht es nun entspannt am Jungfernbrunnen entlang in das Bleibachtal vorbei an den Gruben Wilheminensegen, Schiefer und Bertenauer Kopf. Über schmale, naturbelassne Pfade ist bald wieder der Ausgangspunkt der Wanderung erreicht.

 

Was ist so besonders am Rippel?

Warum wurde der Kirchturm Hahn erschossen?

Was hat es mit den bunten Metallen auf sich?

 

 

Neben vielen Interessanten Informationen zur Geschichte und den Besonderheiten der Gegen werden natürlich auch diese Fragen während der Wanderung durch die Wanderführer beantwortet werden. 

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

 

10:00 Uhr

Wiedpark Neustadt (Wied); Raiffeisenstraße 9; 53577 Neustadt (Wied)

ca. 13 km

ca. 300 hm ↑  300 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W11 „Basalt, Buntmetall und Padrés“

**in Planung*vllt. Eiscafé Silberlöffel Wiedtalstraße 9,

53577 Neustadt (Wied)??

 

 

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil:    0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 


27. August 2023 W12 „Natur, Burgen, Kultur und Fachwerk"

Aussichtsplattform Kurtscheid

Gegensätzlicher könnte diese Wanderung nicht sein, denn sie spannt einen Bogen von der Natur in die Kultur. Die Wanderung führt von der Burgruine Philippstein zum versteckt gelegenen Märchensee und weiter über Waldwege, schmale Pfade und Treppen mitten durch den ehemaligen Schlosspark und die historische Altstadt hinauf zu Schloss Braunfels.

 

Wir nehmen uns Zeit und lassen die Geschichte dieser einzigartigen Stadt und der auf dem Schloßberg thronenden Burganlage mit der Schlosskirche auf uns wirken. 

 

Beeindruckend sind die gut erhaltenen Fachwerkbauten und das Schloss. Feuersbrünste, Kriege, Pest haben die Gebäude überstanden und präsentieren sich nach  hunderten von Jahren bestens restauriert.

 


Tourstart:

Treffpunkt:

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

 

10:00 Uhr

Parkplatz beim Gasthaus Gombel, Braunfelser Str. 26, 35619 Philippstein

ca. 13 km

ca. 330 hm ↑  330 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre & Mitglieder im Westerwald-Verein e.V. frei

W12 „Natur, Burgen, Kultur und Fachwerk"

**in Planung*Gasthaus Gombel 

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail, ) bei Wanderführer Rainer Lemmer unter:

 

Mobil:    0178 4 62 86 94 oder per

E-Mail:  wanderfuehrer@typisch-westerwald.de

 

 


03.09.2023 W13 "Familien-Erlebnis Wanderung oder Wanderung" **offen**

Brücke über den Aubach bei Langenaubach

**in Planung**

 

 

 

 

 

 

 

 


17.09.2023 W14 "Auf dem Pfad von Liebfrauen und Burgmannen"

Silbersee

Wir starten unsere ca. 11km lange Rundwanderung am Hang des Westerburger Schlossbergs, wo noch heute das Schlossgespenst “Petermännchen” seinen Schabernack treibt.

 

Vorbei geht es an der “guten Stube” Westerburgs, dem Burgmannenhaus, 1607 errichtet und seit seiner Restaurierung um 1981 eine Perle der Stadt.

 

 


Datum:

Tourstart:

Treffpunkt:

 

 

Kilometer:

Höhenmeter:

Kategorie:

Kosten:

 

Webseite:

Einkehr:

17.September 2023

10:00 Uhr

Parkplatz Sackgasse, 56457 Westerburg, parallel verlaufend zur Neustraße

 

ca. 10 km

ca. 200 hm ↑  190 hm↓

mittelschwer

5,00 € pro Person, Kinder bis 14 Jahre und Mitglieder im Westerwald-Verein frei

W14 "Auf dem Pfad von Liebfrauen und Burgmannen"

wird noch bekannt gegeben

 

Festes Schuhwerk und an die Witterung angepasste Kleidung werden vorausgesetzt.

 

Bitte als Selbstversorger für Rucksackverpflegung und Getränke sorgen!

 

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung und anschließender Bestätigung möglich!

 

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) bei Wanderführerin Stefanie Eichhorn unter:

 

Mobil:    0173 34233358 oder per

E-Mail:  stefeichhorn@yahoo.de

 


Typisch Westerwald Shop

coming soon

Nützliche Links

RSS-Feed Typisch - Westerwald

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694