Natur hilft -  Klarheit durch Fahrrad fahren!

Beim Fahrrad fahren geht es sicherlich um Bewegung, Fitness aber auch darum, einen bestimmten Bereich des Westerwaldes, besser kennenzulernen oder vielleicht durch Führung, ganz neu zu entdecken. Im Gegensatz zum Wandern, erlaubt das Radfahren die Entdeckung eines viel größeren Bereiches, in wesentlich kürzerer Zeit.  

 

Ausgewählte Touren führen per Pedelec, elektrisch unterstützt, oder "ohne" Motor Unterstützung mit dem Mountainbike zu interessanten Orten im Westerwald.

 

Die Radtouren sollen kein "Rennen" von A nach B sein, sondern vielmehr ein Erlebnis in der Natur vermitteln - dazu gehört auch das Anhalten und Innehalten an interessanten Punkten, aber auch der kurze Stopp um Fauna und Flora des Westerwaldes besser kennen zu lernen.

 

Die meisten meiner nach folgenden Touren befinden sich im Umkreis von 40 km im Westerwald und rund um Stockum-Püschen.

Dreifelder Weiher - Wiedtal - General Marceau

Leichte, 40,4 km Radtour, mit 435m Aufstieg und 435m Abstieg von der Wied Quelle zum Dreifelder Weiher, um die Westerwälder Seenplatte, durch das Wiedtal zum Ort an dem Napoleons Lieblingsgeneral aus dem Hinterhalt erschossen wurde.

 

Den Überlieferungen nach wahrscheinlich sogar aus Eifersucht weil der fesche General dem Revierförster die Freundin ausgespannt hatte.

 

Denkmal General Marceau

Wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen!

Leichte, 46 km Radtour, von Stockum-Püschen  zur höchsten Erhebung im Westerwald, der Fuchskaute und wieder zurück.

 

Die Strecke verläuft durch den "Hohen Westerwald" mit schönen abwechslungsreichen Strecken durch den Wald mit 342m Aufstieg und 303m Abstieg

 

 

 

Radtour zur Fuchskaute im Westerwald

Typisch Westerwald Shop

cooming soon

Nützliche Links

Adresse

Rainer Lemmer

Hauptstraße 36

56459 Stockum-Püschen

Westerwald

Tel. +49 178 462 8694

Wanderfuehrer@typisch-westerwald.de